Wandern in Kroatien zwischen „Himmel und Meer“ Begleitet durch Herrn Arno Wegmayr

6-Tages-Wanderreise von Dienstag, 30.04. bis Sonntag, 05.05.2019

Das milde Klima der Umgebung von Crikvenica ist das Markenzeichen dieses Gebietes. Für immer mit dem illyrischen und antiken Erbe verbunden, durch die Spuren der Frankopaner gekennzeichnet, unter dem Einfluss der K & K Zeit abgerundet, bildet dieses kilometerlange Gebiet durch die Tradition im Tourismus verewigt, eine grüne Linie entlang der Küste. Geschützte Buchten, Parks, Villen und Gärten sind längs des Spazierwegs aneinander gereiht. In Richtung des üppigen hügeligen Hinterlands erwarten uns viele Wanderwege.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Crikvenica.

2. Tag: Die erste Wanderung führt uns auf dem „Liebespfad“ durch das waldige Hinterland von Crikvenica bis zur Burgruine Badanj, die einen herrlichen Blick auf das Tal von Vinodol bietet. Weiter geht es dann auf dem Römerpfad. Zur Zeit der Römer verlief parallel zu einem kleinen Fluss die Straße, die Tarsatica mit Senia verband. Rückkehr zum Hotel am Nachmittag. (Wanderung: ca. 10 km / 3 Std. / 160↑↓)

3. Tag: Ein Ausflug bringt uns zu der bekanntesten Natursehenswürdigkeit Kroatiens, dem National Park Plitvicer Seen, eine einmalig schöne Canyon-Landschaft aus Kalkgestein mit türkisgrünen Seen. Wir wandern auf einem gut ausgebauten Wegenetz, überqueren den kristallklaren Kozjak-See mit einem Elektroboot und sehen später den wunderschönen Plitvica-Wasserfall. Am frühen Abend Rückkehr zum Hotel. (Wanderung: ca. 12 km / 3-4 Std. / 160↑↓)

4. Tag: Mit dem Bus fahren wir nach Bribir und starten dort zur Wanderung, die auf einer engen Straße zum Aussichtspunkt „Slipica“ führt. Blick auf das Berg massiv im Hintergrund und die Kvarner Bucht mit ihren Inseln. Das Mittagessen nehmen wir in einem Jagdhaus ein. Nachmittags Rückkehr zum Hotel. (Wanderung: ca. 7 km / 3,5 Std. / 380↑↓)

5. Tag: Heute besuchen wir die Insel Krk. Zunächst lernen wir die Stadt Krk bei einem Stadtrundgang kennen. Weiter geht es nach Baska. Der Wanderweg „Weg zum Mond“ führt von Baska zum Friedhof mit der Kirche „Sv. Ivan“. Weiter wandern wir durch den Wald zum „Plateau des Mondes“ (380 m). Anschließend erreichen wir den Gipfel des Veli Hlam (484 m) und genießen von oben eine tolle Aussicht. Gegen Mittag Verkostung von Wein und Inselspezialitäten in einem Weinkeller in Vrbnik. Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel. (Wanderung: ca. 7,5 km / 3 Std. / 460↑↓)

6. Tag: Heimreise