Wallfahrt nach Maria Saal mit Herrn Pfarrer M. Kreuzberger

Tagesreise am Mittwoch, 15. September 2021

Der Dom von Maria Saal, im Zentrum Kärntens gelegen,
ist einer der bedeutensten Kultstätten des
Landes. Ein Vorgängerbau wurde vermutlich an
gleicher Stelle bereits um 753 durch Chorbischof
Modestus errichtet, weshalb die Marienkirche als
eine der ältesten Kirchen Kärntens gilt. Bis 945
diente sie, mit weitreichenden Besitzungen ausgestattet,
dem Bistum Salzburg als Urpfarre und somit
als Zentrum der zweiten Christianisierungswelle für
Kärnten, weshalb sie noch heute „Dom“ genannt
wird. Die Tradition, dass der Bischof von Gurk zugleich
Propst von Maria Saal ist, hat sich bis heute
gehalten. Wir genießen die Idylle dieses Wallfahrtsortes
mit gemeinsamer Wallfahrermesse und kurzer
Kirchenführung. Anschließend lassen wir uns bei
einem Mittagessen verwöhnen. Vor der Heimreise
kehren wir noch zu Kaffee und Kuchen in Velden ein
und haben noch etwas Zeit zur freien Verfügung.