Urlaubsparadies Kroatien ÜBER DIE INSELN BRAČ UND HVAR BIS ZU DALMATIENS GEHEIME GÄRTEN

5-Tages-Busreise von Mittwoch, 26.05. bis Sonntag, 30.05.2021

Unsere Reise führt uns diesmal zur atemberaubenden Inselwelt Dalmatiens: Brač, die drittgrößte Insel
Kroatiens mit mediterranem Flair. Ihre Besucher lockt sie mit den aromatischen Düften von Basilikum
und Rosmarin, den unzähligen Olivenhainen sowie preisgekrönten Weinen an. Unvergessliche Eindrücke
erwarten uns auch auf der von der Natur verwöhnten Nachbarinsel Hvar, deren unzählige Lavendelfelder
herrlich duften.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Split und Fährüberfahrt auf die
Insel Brač.

2. Tag: Das Paradies der Insel Brač.
Der Vormittag bleibt für einen ausgedehnten Spaziergang
frei zur Verfügung. Rund ums Hotel befinden
sich die Uferpromenade, zahlreiche Geschäfte,
Cafés und Restaurants. Unseren heutigen Ausflug
starten wir am Nachmittag mit einem Besuch des
Olivenölmuseums in der ältesten Siedlung auf der
Insel. Nach dem Empfang mit einem einheimischen
Willkommens-Schnaps erwartet uns ein geführter
Rundgang durch das Museum und anschließend
probieren wir Olivenöl und Marmeladesorten aus eigener
Herstellung. Zur landschaftlichen Vielfältigkeit
von Brač zählt auch die „Vidova gora“, der höchste
Gipfel des gesamten Adria-Archipels, der als nächster
Punkt auf unserem Tagesplan steht und mit dem
Bus erreichbar ist. Aus einer Höhe von 780 m bietet
sich ein spektakulärer Ausblick auf die Nachbarinseln
sowie auf den wohl bekanntesten Strand –
„Zlatni rat“ (Goldenes Horn).
Im Anschluss besuchen wir den berühmten Stina
Weinkeller, dessen Weine im ältesten Weinkeller der
Insel hergestellt werden. Während einer Verkostung
erfahren wir vieles über die einzelnen Sorten und die
Herstellung. Zum Abschluss des Tages erwartet uns
ein traditionelles Abendessen in einer Taverne mit
einer typisch dalmatischen „Klapa“ –einer Gesangsgruppe,
die ihre traditionelle kroatische Musik zum
Besten geben wird. Nach einem wunderschönen Tag
kehren wir in unser Hotel zurück

3. Tag: Stein, Oliven und Wein. Nach dem Frühstück
fahren wir zum Steinbruch, der schon seit antiken
Zeiten sehr wichtig für die Insel ist. Der berühmte
Bračer Stein ist aufgrund seiner strahlend weißen
Farbe, die auch nach Jahren unverändert bleibt, als
Baumaterial sehr beliebt. So wurde der Bračer Stein
beim Bau des Diokletianspalastes in Split, des Weißen
Hauses in Washington und sogar des Berliner
Reichstages benutzt. Heute lernen wir junge Leute
kennen, die in der Steinmetzschule kunstvoll die
Steine in Skulpturen und Ornamente verwandeln.
Unser heutiger Höhepunkt führt uns in den Garten
des nördlich gelegenen Velaris Resorts. Die Besonderheit
dieses Gartens ist, dass alles direkt von den
Feldern täglich auf den Tisch der Gäste serviert wird:
Gemüse, Obst, Konfitüre, Olivenöl, Gebäck und Kuchen
– alles kommt direkt aus der Natur! Deshalb
haben wir mitten in einem Olivengarten ein leckeres,
heimisches Mittagessen vorbereitet. Das zur Zubereitung
unserer Mahlzeit benutzte Olivenöl wurde
auch schon mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Mit dem Schiff auf die Lavendelinsel Hvar
und Botanisches Paradies Palmižana. Den heutigen
busfreien Tag verbringen wir bei einer tollen Schifffahrt
durch die dalmatinische Inselwelt. Dank seinen
2.700 Sonnenstunden pro Jahr trägt Hvar stolz den
Namen „Sonnen- und Lavendelinsel“. Auf dem Schiff
erwartet uns zuerst ein dalmatinisches Brot mit luftgetrocknetem
Schinken und Käse. Außerdem besuchen
wir die gleichnamige und zugleich größte Stadt
der Insel - Hvar. Zum Mittagessen steht uns ein Fischoder
Fleischmenü zur Auswahl, dazu Salat und Wein.
Anschließend fahren wir in Richtung Palmižana, eine
Bucht auf der Inselgruppe der Pakleni Inseln, die aus
ungefähr 20 Inseln und Felsenriffen besteht. Wir spazieren
durch den botanischen Garten, wo hunderte
von Pflanzenarten aus aller Welt gedeihen. Je nach
Wetterlage besteht die Möglichkeit zum Baden, bevor
wir über das kristallklare Meer nach Brac zurückfahren.