Südtirol – buntes Laub und Herzlichkeit MIT BESUCH DER SEISERALM

4-Tages-Busreise von Donnerstag, 15.10. bis Sonntag, 18.10.2020

Reiseprogramm

1. Tag: Die Anreise erfolgt durch das Mölltal und Lienz ins Pustertal. Wenn es das Wetter erlaubt, fahren wir über das Grödnerjoch, ansonsten den kürzesten Weg nach Bozen. Zimmerbezug und Abendessen in unserem Hotel in Bozen.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir ins Nonstal zum Justina Stausee. Hier machen wir einen Stopp, bevor wir in die 2 km lange Romedius Schlucht fahren. Am Ende der Schlucht befindet sich ein einmaliger Wallfahrtsort. Nach einem Besuch fahren wir über Fondo zur Wallfahrtskirche „Unsere Frau im Walde“ zur Mittagspause. Danach Rückfahrt über den Gampenpass (1500m) und die Panoramastraße nach Lana. Bevor wir ins Hotel zurückfahren, lassen wir den Tag bei einer Weinverkostung ausklingen. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir über die Panorama-Straße Blumau Seis, bis zur Talstation der Seilbahn Seiser-Alm. Wir erreichen das Hochplateau der Alm. Zuerst genießen wir die Schönheit der umliegenden Dolomitenberge, dann besuchen wir die Kirche, die die Gestalt einer Taube bekommen hat. Anschließend wandern wir zur Ritsch Schweige zur Mittagspause (ca. 45 min.). Wer nicht wandern möchte, hat die Möglichkeit mit der Kutsche oder mit dem Linienbus zu fahren. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Seis, wo wir mit dem Bus über Kastelruth die Rückfahrt ins Hotel antreten.

4. Tag: Die Heimreise erfolgt über das Penserjoch nach Sterzing. In Sterzing bleibt genug Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden und Mittag zu essen. Rückfahrt in unsere Heimatgemeinden.