Pfarrwallfahrt Marienberg bei Burghausen Mit Herrn Pfarrer M. Kreuzberger

Tagesreise am Mittwoch, 18. September 2019

Auf dem Weg nach Raitenhaslach grüßt die farbenfrohe, zweitürmige Wallfahrtskirche St. Maria Himmelfahrt in Marienberg von einem Hügel hoch über dem Fluss weit ins Land hinein. Sie wird auch „die Perle des Salzachtales“ genannt und gilt als eine der schönsten Rokokokirchen Bayerns. Dass dieses kirchliche Schmuckstück der Hl. Maria geweiht ist, wird schon beim Anstieg über die 53 Stufen deutlich. Die ersten drei versinnbildlichen Glaube, Hoffnung und Liebe, die folgenden 50 das Rosenkranzgebet. Wir genießen die Idylle dieses Wallfahrtsortes mit gemeinsamer Wallfahrermesse und kurzer Kirchenführung. Anschließend lassen wir uns bei einem Mittagessen verwöhnen. Vor der Heimreise kehren wir noch zu Kaffee und Kuchen ein.