Ljubljana eine verborgene Perle Europas

2-Tages-Busreise von Freitag, 11.05. bis Samstag, 12.05.2018

Ljubljana hat die Liebe schon im Namen, da es ähnlich wie das slowenische Wort „ljubljena (geliebt)“ klingt. Die Seele der Stadt ist der Fluss Ljubljanica, der von malerischen Brücken überquert wird. Nehmt euch Zeit, um in den vielen Cafes und Restaurants das besondere Flair der Stadt zu genießen. Zahlreiche Reisende beschreiben Ljubljana als eine verborgene Perle Europas. Obwohl Ljubljana zu den mittelgroßen europäischen Hauptstädten zählt, bewahrt sie die Freundlichkeit einer kleineren Stadt, zugleich jedoch besitzt sie alles, was große Hauptstädte besitzen. Während im Winter die verträumte mittelalterliche Seite zum Vorschein kommt, rühmt sie sich im Sommer mit der mediterranen Lässigkeit.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Ljubljana. Check-in im Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Das Hotel liegt zentral und man kann die Stadt einfach auf eigene Faust erkunden. Jeden Freitag von März bis Oktober wird in Ljubljana zwischen Fischhalle und Blumenmarkt „Odprta Kuha“ die offene Küche, zelebriert. 40 Lokale sind präsent, mit je einem bzw. einigen Gerichten. Der Lokalmix ist total bunt: Vom einfachen Landlokal bis zum besten Koch Laibachs. Natürlich gibt’s dazu auch den passenden Wein. Die restliche Zeit könnt ihr die Stadt bei einem Stadtbummel oder bei einer Schifffahrt genießen. Es lohnt sich auch ein Spaziergang auf die jahrhundertalte Burg, dem Wahrzeichen von Ljubljana.

2. Tag: Nach dem Frühstück bleibt noch genügend Zeit nochmal in der charmanten Hauptstadt Sloweniens zu flanieren. Samstags findet immer ein Kunstflohmarkt zwischen den 3 Brücken statt. Alles ist hübsch herausgeputzt, überall ist Kopfsteinpflaster,
alles ist verkehrsbefreit und sehr entspannt. Heimreise am späten Nachmittag.