Kärnten – ein Land aus Berge und Seen UND SCHLEMMEN IM WEINGUT TAGGENBRUNN

2-Tages-Busreise von Mittwoch, 07.10. bis Donnerstag, 08.10.2020

„Es gibt Momente und Orte, denen ein besonderer Zauber innewohnt…“

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise zur Malta Hochalmstraße mit Aufenthalt am Kölnbreinspeicher. Danach Weiterfahrt über den Millstättersee, Feldersee, Afritzersee und entlang des Ossiachersees nach St. Veit, wo wir unser Hotel beziehen. Am späten Nachmittag erwartet uns im Weingut Taggenbrunn eine Führung mit anschließender Weinverkostung. Die Leidenschaft für Wein und die Lust auf Herausforderung haben die Besitzer dazu bewogen, sich dem außerordentlichen Anwesen und der Burgruine anzunehmen, um mit dem Weingut Taggenbrunn ein Lebens- und Generationenprojekt zu erschaffen. Mit großer Hingabe und Liebe zum Detail wurde aufgebaut und restauriert, Historisches sanft mit modernen Akzenten verbunden. Im Mittelpunkt stehen der Wein, die Geschichte und die Verbundenheit mit der Natur, die sich in Steingemäuern, der Farbgebung und im vielen Holz stimmig durch das gesamte Gut zieht. Das verleiht Taggenbrunn seinen einzigartigen Charme. Das Abendessen nehmen wir ebenfalls im Weingut Taggenbrunn ein. Wir lassen uns verwöhnen!

2. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt über Klagenfurt zum Pyramidenkogel. Der mit fast 100 Metern welthöchste Aussichtsturm aus Holz ist eine aus mächtigen, elliptisch angeordneten Holzstützen bestehende Konstruktion, die sich spiralförmig in den Himmel schraubt - eine eindrucksvolle Skulptur im Landschaftsraum! Wir genießen die Aussicht über den Wörthersee. Weiterfahrt nach Villach und die Villacher Alpenstraße, wo wir auch das Mittagessen einnehmen. Nach zwei spannenden Tagen treten wir die Heimreise in unsere Heimatgemeinden an.