Eine Radreise zu den Hochebenen der Dolomiten BEGLEITET DURCH HERRN WERNER GLÖSEL

3-Tages-Radreise von Donnerstag, 26.05. bis Samstag, 28.05.2022

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise bis Toblach mit dem Bus. Dort steigen
wir auf unsere Räder um und fahren auf der zum
Radweg umgebauten Bahntrasse in das wunderschöne
Höhlensteintal. Der Anstieg führt uns auf das
Hochplateau Plätzwiese mit einem atemberaubenden
Panorama auf die berühmten Dolomitenspitzen
wie die Drei Zinnen oder Monte Cristallo. Das Verweilen
auf der Hochebene kann man entweder mit einer
selbst mitgenommenen Jause oder der Einkehr im
Gasthaus Plätzwiese genießen. Eine tolle Mautstraße
als Abfahrt und der Pustertaler Radweg bringen uns
in unser schönes Hotel in St. Lorenzen bei Bruneck. (
ca. 50 km/850 hm). Abendessen im Hotel.

2. Tag: Wir starten mit dem Rad in St. Vigil und fahren
die wunderschön angelegte Mautstraße ins
Rautal bis zum Berggasthaus Pederü im Naturpark
Fanes-
Senes-Prags. Nun geht es auf einem Schotterweg
hinauf zur Hochebene mit der Fanes Alm, die
angeblich die schönste aller Dolomiten Almen sei.
Zurück fahren wir auf gleichem Weg nach St.
Vigil, wo
der Bus auf uns wartet.(ca. 40 km/600 hm). Abendessen
im Hotel oder in einem traditionellen Gasthaus

3. Tag: Der Bustransport bringt unsere Räder nach Alta
Badia ins Gadertal. Von dort aus starten wir unsere
3-Tages-Radreise von Donnerstag, 26. Mai bis Samstag, 28. Mai 2022
„Pralongia Rundtour“. Diese Hochebene wird auch das
Amphietheater der Dolomiten genannt. Zurecht - denn
der 360 Grad Rundumblick ist unglaublich schön. Über
traumhafte Almstraßen geht es dann wieder hinunter
nach Corvara und von dort entlang einem Radweg zurück
zum Ausgangspunkt. (ca. 30 km/700 hm).
Geeignet sind die Touren für alle E-Biker Fahrer
und sportlichen Mountainbiker