Die steirische Apfelstraße WILLKOMMEN IM PARADIES

3-Tages-Busreise von Mittwoch, 22.04. bis Freitag, 24.04.2020

In der Steiermark, in der Region rund um den Stubenbergsee, liegt das Apfelland. Apfelbaumplantagen prägen hier auf rund 25 km das Landschaftsbild. Im Frühling erlebt man die Baumblüte und es verwandelt sich das gesamte Apfelland in ein zartrosa-farbenes Blütenmeer. Das dürfen wir nicht verpassen.

Nicht vergessen! 20.05. Tagesfahrt zum Hildegard v. Bingen Naturhaus

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Anger. Am Vormittag erwartet uns am Stutenmilchgestüt Töchterlehof eine Gestütsbesichtigung mit Stutenmilchkino. Nach dem
Mittagessen fahren wir zur Schokoladenfabrik Felber. Bei einer Führung erfahren wir, wie die Köstlichkeiten produziert werden, und verkosten bei unserem Running-Schoki feinste Schokolade-Köstlichkeiten. Anschließend Anreise in unser Hotel, Übernachtung und Abendessen.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir nach Puch. Das Apfeldorf Puch ist der Ausgangspunkt für eine „Reise ins Paradies“. Durch die steirische Apfelstraße geht es zum Obsthof Wilhelm. Etwa 80.000 Obstbäume findet man im etwa 17 Hektar großen Obstgarten. Wir lernen den facettenreichen Obsthof kennen und probieren die köstlichen Produkte. Nach dem Mittagessen Besuch im „Haus des Apfels“ mit Jause und Most. Übernachtung und Abendessen in unserem Hotel.

3. Tag: Nach dem Frühstück Fahrt zu den Weingärten von Hochgrail. Wir genießen den wundervollen Blick über die weststeirische Hügellandschaft und erleben eine Kastanienwegführung. Unsere Reise lassen wir bei einer gemütlichen Einkehr ausklingen, ehe wir am Nachmittag die Rückreise über den Packsattel und Obdach in unsere Heimatgemeinden antreten.