Adventsingen im Großen Festspielhaus

Tagesreise am Sonntag, 08. Dezember 2019

Sterne – zart und geheimnissvoll. Sie glitzern und funkeln wie Diamanten am dunklen Himmelszelt und üben seit jeher eine besondere Faszination auf uns Menschen aus. Sie sind etwas Zartes, Geheimnisvolles und werden als göttliche Energie, als Offenbarung himmlischer Mächte gesehen.

Im Advent, in den langen Nächten vor der Wintersonnenwende ist die Sehnsucht nach Licht bekanntlich besonders groß. Nur ein winziges Sternenlicht in der Finsternis kann unser Gemüt bereits erhellen. Diese Faszination des unendlichen Sternenhimmels hat den Autor bewogen, das adventliche Geschehen um Maria und Josef in die erlebnisreiche Geschichte eines Sternguckers und seines kleinen Schützlings einzubetten. Vor dem Adventsingen gemeinsames Mittagessen in Salzburg. Nach der Aufführung Zeit zur freien Verfügung in Salzburg. Es besteht die Möglichkeit, die umliegenden Christkindlmärkte zu besuchen.

TIPP: Rechtzeitig buchen, begrenzte Verfügbarkeit!